KDFB

Nur wer bewegt ist, kann andere bewegen!

Aufbruch in eine neue Zukunft. Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) bewegt sich in ein neues Zeitalter. Wir wollen den Leitgedanken „Nur wer bewegt ist, kann andere bewegen“ mit Leben füllen und auf uns und auf Themen, die uns am Herzen liegen, aufmerksam machen.

Seit 1903 setzt sich der KDFB für Anliegen von Frauen ein und gestaltet Politik, Gesellschaft und Kirche mit. Das wollen wir weiterhin tun – gerne mit Frauen aller Generationen, die Lust auf Neues haben, die etwas bewegen wollen. Mit Frauen aus dem Verband und mit Frauen, die wir für den KDFB begeistern möchten. Gemeinsam können wir viel bewegen. Machen Sie mit, bewegen Sie uns und andere!

Wir bewegen Kirche

Maria 2.0: Frauen stehen auf für eine geschlechtergerechte Kirche

Podiumsdiskussion am Mi 6.11.2019, Haus der katholischen Kirche, Stuttgart, 19 - 21 Uhr

Es diskutieren:

Weihbischof Matthäus Karrer, Diözese Rottenburg-Stuttgart
Dr. Bettina Eltrop, Theologin Kath. Bibelwerk, Gemeindegruppe Maria 2.0 Ostfildern
Claudia Schmidt, Katholischer Deutscher Frauenbund, Vernetzung Maria 2.0 in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Prälatin Gabriele Arnold, Evangelische Landeskirche Württemberg
Pfarrer Klaus Kempter, Öhringen, Sprecher Aktionsgemeinschaft Rottenburg (Solidaritätsgruppe von Priestern und Diakonen)

Kooperationsveranstaltung mit dem Katholischen Bildungswerk Stuttgart

Flyer und Anmeldung
Weitere Infos zur Aktion Maria 2.0