KDFB

Nähwerkstatt in Indien

Wir unterstützen eine Nähwerkstatt in Indien für Frauen und Mädchen, die aus der Zwangsprostitution befreit wurden. Ihnen werden damit berufliche Perspektiven eröffnet.

Befreiung aus der Zwangsprostitution und neue Perspektiven

Nähwerkstatt in Indien

FÜR ALLE
MIT HERZ UNTERM HEMD

Wir machen nachhaltige Mode - bio und fair. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter und beschäftigen Frauen, die Menschenhandel und Zwangsprostitution überlebt haben. Nun können sie einen Beruf erlernen und werden ermutigt, ihr Leben selbst zu gestalten. Mit deinem Teil von [eyd] trägst du ihre Rehabilitation mit. Und ihre Hoffnung weiter.

EMPOWER YOUR DRESSMAKER

JEDER KAUF HILFT

Durch den Verkauf von Kleidungsstücken können wir Opfern von Menschenhandel und Zwangsprostitution eine fair bezahlte Arbeit bieten. Jeder Kauf hilft dabei. 100 verkaufte T-Shirts finanzieren zum Beispiel das Monatsgehalt einer unserer Näherinnen.

Das Motto lautet: eyd = empower your dressmaker!

 

Hauptproduktionsstätte der [eyd] Produkte ist die soziale Nähwerkstatt CHAIIM in Mumbai, Indien. Unsere Partner, die Organisation CHAIIM,  hat sich auf die Reintegration von Frauen spezialisiert, die Opfer von Menschenhandel geworden sind. Neben Arbeit und fairem Gehalt bietet CHAIIM den Frauen durch ihre Foundation auch Schulunterricht und psychologische Betreuung. Die Leitung der Werkstatt obliegt dem indischen Ehepaar Keith und Ramona Dsouza. Wir sind regelmäßig selbst vor Ort in Indien und sind immer wieder begeistert, wieviel Liebe und Wertschätzung die Mitarbeiter von CHAIIM den auszubildenden Frauen entgegen bringen.

Projektbeschreibung zum download

Hier sehen Sie einen Film über eyd-clothing.com