KDFB
26.04.2018

Delegiertenversammlung 2018

Am 16. Juni 2018 findet in Ulm die KDFB-Delegiertenversammlung statt. Neben Berichten über die Arbeit der vergangenen zwei Jahre, Gesprächen über neue inhaltliche Schwerpunkte und erfolgreiche Aktionen in den Zweigvereinen wird auch der Abschied der Diözesanvorsitzenden Annette Ruck und Margarete Willburger im Mittelpunkt der Versammlung stehen. Beide Frauen waren seit 2008 als Vorsitzende bzw. als stellvertretende Vorsitzende des KDFB Diözesanverbandes Rottenburg-Stuttgart tätig, ihre Amtszeit endet nun. Bei der Versammlung stehen auch Nachwahlen in den Vorstand an: es werden neue Vorsitzende gewählt, ebenso können freie Beisitzerinnen-Ämter nachbesetzt werden. Erst 2020 wird dann wieder der gesamte Vorstand auf vier Jahre gewählt.

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Beschluss fassende Organ des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart. Ihr gehören stimmberechtigt die Delegierten der Zweigvereine entsprechend ihrer Mitgliederzahl an, sowie Delegierte der Bezirke, der Einzelmitglieder und die stimmberechtigten Mitglieder des Diözesanvorstandes.

 

Einladung und Programm

Anmeldung