KDFB

Landfrauenvereinigung

Die Landfrauenvereinigung ist eine Einrichtung im Katholischen Deutschen Frauenbund.

Sie vertritt die Interessen von Frauen im ländlichen Raum gegenüber staatlichen Stellen, in der Öffentlichkeit und im kirchlichen Raum und fördert die Aus- und Weiterbildung von Frauen in den verschiedenen Bereichen des ländlichen Raums. Die Landfrauen-vereinigung veranstaltet Tagungen, Bildungsseminare, praktische Kurse und Beratungen, Lehrfahrten, Besichtigungen, Begegnungen von Menschen in Stadt und Land, um das gegenseitige Verständnis zu vertiefen. Schauen Sie sich hier unsere Medienpräsentation zum 100jährigen Juiläum an.

Weitere Informationen: Flyer LV 2020

 

09.12.2019

Kirche anders. Frauenkirche im ländlichen Raum

Viele Frauen sind auf der Suche nach einer ganzheitlichen Liturgie, die ihnen einen Raum eröffnet, Gott zu begegnen. In unseren Fra-uengottesdiensten in verschiedenen Regionen der Diözese wollen wir die Sehnsucht aufgreifen. Die Gottesdienste sind geprägt von einer freien Form, meditativen Elementen, schöner Musik und Impulsen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch.

Mehr zur Frauenkirche finden Sie hier

Hier finden Sie alle Termine unserer Gottesdienste.

Unsere Gottesdienste im Juli:

  • Freitag, 23. Juli 2021, 19:00 Uhr - "Heute trage ich rot", St. Gallus, Friedrichshafen beim Schloss, Zugang Verastraße am See; bei Regen Kirche St. Nikolaus

 

03.02.2021

Betriebsführung in der Handwerksbäckerei und Konditorei Beckabeck

Bild von PublicDomainImages auf Pixabay

KANN LEIDER NICHT STATTFINDEN

 

 

 

 

 

 

 

Ort: Unter Lau 3, 72587 Römerstein

Termin: Freitag, 23.07.2021, 14:00 Uhr - ca.17:30 Uhr

Veranstalter: Landfrauenvereinigung des KDFB e.V.

Kosten: 18,00 €, inkl. Kaffee und Kuchen

Flyer Betriebsführung Beckabeck

 

14.06.2021

Mitmachaktion vom Genbänkle e.V.

Das Genbänkle startet 2021 eine neue Aktion zur Kampagne "Sortendetektive".

Vom 01.06. - 30.09.2021 machen sich in ganz Baden-Württemberg Gruppen, Vereine und Einzelpersonen auf, alte und seltene Gemüsesorten ausfindig zu machen. Mit den erstellten Steckbrief-Formularen werden (größere) Haus-und Hofgärten, Gemüse-Gärtnereien und landwirtschaftliche Betriebe aufgesucht und befragt.

Mehr Informationen unter: Kampagne_Sortendetektive

Sortendetektive im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

 

 

05.02.2021

Auf dem Martinusweg

Bild von Ulli Paege auf Pixabay

Zwei Pilgerwanderungen von Böblingen nach Leonberg

Der heilige Martin von Tours ist der Patron der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Seit 2010 führt die Nordroute des Via Sancti Martini, des Martinusweges, durch unsere Diözese.Über 80 Kapellen und Kirchen, die dem heiligen Martin von Tours geweiht sind, sind fast gleichmäßig über unsere ganze Diözese verteilt.

Innerhalb unserer Diözese führt der Hauptweg des Martinuswegs von Tannheim im Südosten bis nach Schwaigern im Nordwesten unserer Diözese, ergänzt von vier Regionalwegen.

Wir setzen unsere Pilgerwanderung dieses Jahr weiter auf dem Hauptweg fort - von Böblingen über Sindelfingen, Döffingen, Dätzingen und Schafhausen nach Weil der Stadt und am zweiten Tag von Weil der Stadt aus über Merklingen, Malmsheim und Renningen bis nach Leonberg.

Termine:

Weitere Informationen und Anmeldung:

 

30.06.2021

Die Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart bietet an: Christentum im Plural

Ein Qualifizierungsangebot für einen differenzierten Umgang mit der Vielfalt christlicher Prägungen

Die Veranstaltung findet vom 7.-9. Oktober 2021 im Tagungszentrum in Weingarten statt und richtet sich an Ehrenamtliche (z.B. in der Arbeit mit Geflüchteten, in der Sozialraumgestaltung oder in kirchlichen Ehrenämtern), Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kirchen, Interessierte aus anderen Religionen, Glaubensgemeinschaften und Religionswissenschaft und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung.

In sieben Modulen über drei Tage informiert die Fortbildung methodisch abwechslungsreich über wesentliche Inhalte und kulturelle Ausformungen des Christentums in Geschichte und Gegenwart und lädt zur kritischen Diskussion christlicher Perspektiven zu konkreten Themen ein.

In dem Qualifizierungsangebot erhalten Sie wichtige Einblicke in die Vielfalt christlicher Prägungen und Verständnishilfen für den beruflichen Alltag, stärken sich für gesellschaftliche und politische Diskussionen und verstehen unterschiedliche Lebensentwürfe besser.

Termin: Donnerstag, 7.10. - Samstag, 9.10.2021

Ort: Tagungshaus Weingarten, Kirchplatz 7, 88250 Weingarten

Veranstalter: keb DRS e.V. in Kooperation mit der Akademie und dem Institut für Fort- und Weiterbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Weitere Informationen: Christentum im Plural , Flyer CIP

 

11.02.2021

Zusammen wachsen lassen - Kartoffelaktion 2021

Foto: Uli Thome

Die Kartoffelaktion 2021 möchte dazu beitragen, die Schöpfung in ihrer Vielfalt und Schönheit zu bewahren. Es werden dafür Kartoffelsets mit fünf Kartoffeln von seltenen Sorten an Einzelpersonen, Kinder- und Jugendgruppen, Kirchengemeinden etc. verschenkt. 

Die Aktion wird das ganze Jahr mit Informationen zum Kartoffelanbau, einem Schöpfungsimpuls und Extra-Materialien für Kinder begleitet.
 
Die Kartoffelsets können so lange vergeben werden wie der Vorrat reicht.

Anmelden kann man sich vom 18. Februar bis zum 12. März auf der Website https://kartoffelaktion.de/

Neben den (Erz-)Bistümern Köln, Freiburg und Rottenburg-Stuttgart beteiligen sich auch das Bistum Speyer, die Evangelische Landeskirche Baden sowie die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) an der diesjährigen Kartoffelaktion.

 

Landfrauenvereinigung
des KDFB e.V.

Bischof-Leiprecht-Zentrum
Jahnstr. 30
70597 Stuttgart

Telefon: 0711/ 9791 4740
Telefax: 0711/ 9791 4729

landfrauenvereinigung@blh.drs.de 

www.kdfb-drs.de

 

Bärbel Kräutle

Diözesanvorsitzende der Landfrauenvereinigung des KDFB e.V. Rottenburg-Stuttgart

Bundesvorsitzende der Landfrauenvereinigung des KDFB e.V.

Jubiläum

Flyer LV

"Land begeistert Frauen"

Land begeistert Frauen